Donnerstag, 20. Januar 2011

elendes gesindel!

wie bin ich froh, dass ich normalerweise eine liebe mitfahrgelegenheit zur schule habe. heute war ich gezwungen, den bus zu benutzen, weil diese das auto nicht zur verfügung hatte. ich hatte schon ganz vergessen, wie nervtötend die leute in meinem bus sind.

eindeutig ads-kranke fünftklässler, die über brüste reden und an jeden satz ein ".., alter!" ranhängen. pickelige teenager, die mit stimmbrüchiger stimme "halt's maul!" bellen, wenn der busfahrer durchsagt, dass sie doch bitte aufhören sollen, immer die stop-taste zu drücken, obwohl niemand aussteigen will. zugegebenermaßen äußerte er diese bitte in flapsigem ton, aber auch nur, weil er so genervt von diesen bratzen ist, was ich bestens verstehen kann. dann noch die tussen mit verschmiertem kajal und zahnspangen, die lauthals gackernd berichten, wie sie letztes wochenende mit ihren 14 jahren in der dorfdisco abgeschleppt wurden.
oh. mein. gott.

aber zwischendrin ein mädchen mit rotem schopf, ungeschminkt. wahrlich keine schönheit eigentlich, aber wenn sie nach unten schaut und sich die sonne auf ihrem rotblonden wimpernkranz reflektiert und einen goldenen bogen um ihre augen spannt, das war die rettung.

ich bin trotzdem verdammt froh, dass ich morgen wieder vom lieben merlin herumkutschiert werde!

Kommentare:

LORO hat gesagt…

ohjaa, ich hasse diese nervigen busfahrten auch !
kaum auszuhalten.. vor allem wenn die kinder dann noch so frech sind und ihre fetten schulränzen auf den nachbarsitz legen und wenn man sich dort dann hinsetzen möchte, machen sie keinen platz ! ich hasseee es

seelen-tief hat gesagt…

Jeden Tag das gleiche. Zum Glück ist es in meinem Bezirk nicht ganz so schlimm, dafür bin ich den Uniform-Blondinen aufgesetzt... :/

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...