Dienstag, 28. Februar 2012

# 316

ich bin ein lausiger schlechter einfluss.

ab und zu häng ich hier mit einem afghanen rum. da er (vorher) streng gläubiger muslime war, hatte er noch nie irgendwas in richtung alkohol oder anderes zeug ausprobiert. als ich ihm eines tages erzählte, dass ich ab und zu gerne mal 'ne tüte rauche, besorgte er mir was und wir rauchten zusammen einen, während er sich kontinuierlich die lungen aus dem leib hustete. (aber nichts spürte. die typische anfangsimmunität.)

letztens schrieb er mich dann an: "i want to try alcohol. can you teach me how to drink?" :D :D
gesagt, getan. wir trafen uns in einer dreckigen wohnung in einem zwielichtigen stadtteil, er brachte martini extra dry und noch mehr gras mit. nach einer stunde hockte ich da superbreit und ziemlich angetrunken aufm sofa, während er immer noch einen recht professionellen eindruck machte.
ich bin so schlecht! :D

Montag, 27. Februar 2012

# 315 my favourite darkness




# 314 the lunatics are in my head

saturday morning when i was walking home from a club a man walked up to me and offered me 50 pounds to show up with him at work and act as if i was his girlfriend, give him a hug and leave again.

a few weeks ago i was on the bus when 2 women came running and just got on the bus on time. they sat in front of me and all of a sudden started to take out plenty of alcohol bottles they hid in their pockets, sleeves and cleavages and put it in a bag together. maybe they were shoplifters or something, i don't know, haha.

london is full of crazy people.

Mittwoch, 22. Februar 2012

# 310 london impressions

my absolute dream flat. some kind of church tower full of graffiti. the windows looked like you can actually live there and if you crawl out of those, you can walk on the roof and there's something like a balcony around the tower. how incredibly lovely is that!!!

chinese new year


Montag, 20. Februar 2012

# 307 boys


i really miss being in love. madly in love. like back when i was 15 and had massively huge crushes and couldn't breath when he was around.
recently i decided i've had enough of boys. after a long time of flirting and casual sex i just got bored somehow. it's been far too long since i met someone who really excited me. so where are you, thrilling boys? impress me. wind me up. my next kiss will be all yours and i'll wait until i met you, i promise.


Dienstag, 14. Februar 2012

# 304


(a brand new skater park was opened last week here in clapham. yay! i have a thing for teenage skater boys, you must know.)

Freitag, 10. Februar 2012

Donnerstag, 9. Februar 2012

# 300

ich habe den verdacht, dass die londoner manchmal absichtlich falsche wegbeschreibungen geben, nur um die "touristen" ein bisschen umherzuscheuchen, haha.

(i'm just kidding, sonst sind sie eigentlich immer sehr enthusiastisch, wenn es darum geht, mich verlorenen trottel an mein ziel zu bringen. ich sollte mir vielleicht mal ein smartphone zulegen, sehr praktisch in solchen fällen, die dinger!)

Montag, 6. Februar 2012

# 297 heart of gold



# 296

am samstag war ich auf einer hausparty. ich kannte kaum jemanden, aber das war auch gut so, ich brauch neue gesichter. sehr interessantes material dabei gewesen. die verschiedensten charaktere, hintergründe und benehmen, sehr bunt gemixt. nicht wirklich edel, aber doch eine gewisse klasse, ein bisschen roh und kahl vielleicht, an anderen stellen wiederum voller wärme, so ist london irgendwie für mich.

am liebsten hatte ich die australier, die an dem tag zum ersten mal schnee in ihrem ganzen leben gesehen haben. es war unglaublich herzerwärmend, ihnen zuzusehen, wie sie sich vor kindlicher freude gar nicht mehr einkriegen konnten und unaufhörlich schneeengel machten und schneemänner bauten.

manche menschen da haben mich wiederum verwirrt. bei ihnen schwankte man zwischen "omg sind die nett, ich ertrinke in freundlichkeit!" und "moment mal, iwas stimmt da doch nicht", weil sie immer sowas unterschwellig spöttisches, bissiges an sich hatten, aber ansonsten fast schon ekelhaft freundlich und höflich waren.

und omg, der SMALL TALK. wie ich den nicht mehr abkann. kurz namen, alter und herkunft abchecken ist total in ordnung, aber die frage "oh, where about in germany?" kann ich schon nicht mehr hören. als wenn das jemanden ernsthaft interessieren würde..


Donnerstag, 2. Februar 2012

# 293 shlohmo

i'm going to see this decent guy live tonight. i'm sure he will give me a lot of eargasms.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...